Wir erklären Ihnen interessante Informationen in einem Erklärvideo. Heute: das Affen-Experiment
Affenähnliche Zustände in Unternehmen
14. Juni 2016
STEAUF Erfolg-Kampagne für den Beitrag Lieblingsgeschichte
Lieblingsgeschichte
16. Juni 2016
alle anzeigen

Wie gehen Sie mit Niederlagen um?

YouTube-Video zum Thema: Wie gehen Sie mit Niederlagen um?

Fragestunde mit Stefanie Aufleger

Frage: Wie gehen Sie mit Niederlagen um?

Stefanie Aufleger:
Wie gehe ich mit Niederlagen beziehungsweise mit negativer Kritik um? Ich gehe heute anders damit um, als vor fünfzehn Jahren oder noch früher. Früher war es so, dass wen jemand kam und mich kritisiert hat oder ich eine Niederlage einstecken musste und ich quasi als „Verlierer“ da stand, fühlte ich mich massiv angegriffen. Ich war sehr ehrgeizig und auch sehr leistungsorientiert und konnte nur ganz schwer damit umgehen, was mich sehr bedrückt, aber auch verletzt hat, wenn mich jemand kritisiert hat. Dann hing es natürlich auch sehr strak davon ab, konnte ich die Kritik verstehen? Also wenn jemand kam, der sagte: „So und so würde ich es anders machen“, dann kann ich es leichter annehmen, als wenn jemand kommt uns sagt: „Du bist ein Depp“ und ich mich persönlich angegriffen und herabgesetzt fühle.
Zwischenzeitlich habe ich eine andere Einstellung zu Niederlagen und zu Kritik, weil ich nämlich rückblickend erkennen konnte, dass mit jeder Niederlage und mit jedem Mal, wo es mir gelungen ist wieder aufzustehen, ich eigentlich einen unglaublichen Schritt und Sprung gemacht habe und dadurch Erfahrungen gesammelt habe. Und glauben sie mir, ich musste häufig aufstehen, ich habe mir häufig die Nase blutig geschlagen, weil ich mit dem Kopf durch die Wand wollte und feststellen musste – es geht so nicht. Und ich habe auch schon sehr viel Kritik, häufig von Neidern, einstecken müssen. Aber heute denke ich mir, jeder, der einen Aspekt anbringt, wo ich merke, da gibt es etwas, da kann ich noch besser werden, oder da gibt es etwas, da kann ich meine Sichtweise verändern, stelle ich fest, es ist ein Impuls für mich, wie ich mich weiterentwickeln kann. Es ist im Grunde die Chance für einen nächsten Wachstumsschritt. In sofern heute – also ich wünsche mir jetzt keine Niederlagen, natürlich habe ich es gerne, wenn wir einfach alle voran kommen und alles gut ist – aber wenn eine Niederlage kommt, die nach wie vor nicht ausbleibt, oder wenn eine Kritik von Außenstehenden kommt, dann nehme ich es eigentlich gerne an, gehe in mich, schaue an welcher Stelle könnte ich das nächste Mal etwas besser machen, denn ich glaube darum geht es. Wenn wir hinfallen, dann ist es nicht der Punkt zu weinen und zu jammern, sondern es ist der Punkt aufzustehen und zu erkennen, wie es das nächste Mal besser werden kann. Und wer das nicht tut, also den gleichen Fehler zweimal macht, der hat eigentlich das Problem, weil er sich nämlich an der Stelle nicht weiterentwickeln möchte. Also in sofern sind Niederlagen und Kritik willkommen, wenn es nicht so ist, freue ich mich auch, aber wenn sie da sind, kann ich sie annehmen, verwandeln, als Chance erkennen und in Wachstum führen.

 

Weitere Infos und Videos auf unserem YouTube-Kanal. Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren und drückt auf „Gefällt mir“!

Schreibe einen Kommentar