fbpx
Irgendwas mit … ENERGIE
2. September 2020
Irgendwas mit … BEWERTUNG #4
3. September 2020
alle anzeigen

Irgendwas mit … RESONANZ

Wabenformat vom STEAUF-Spiel

In unserem Universum sucht jedes Elementarteilchen sein Gegenteil. Die beiden polaren Kräfte ziehen sich gegenseitig an, gehen demnach miteinander in Resonanz. Wie bei einem Magneten: Nordpol und Südpol ziehen sich an und verbinden sich. Oder bei Mann und Frau: Aus ihrem harmonischen Wechselspiel entsteht eine dritte, neue Quelle: ein Kind.
In Unternehmen treten die Produkte mit den Bedürfnissen der Kunden in Resonanz. Ein Geschäft entsteht dann, wenn ein Produkt den Bedarf des Kunden deckt und dessen Mangel erfüllt.
Die Natur hat es wunderbar geregelt, dass im Normalfall Teil und Gegenteil zusammen finden. In meiner Arbeit stelle ich jedoch immer wieder fest, dass Unternehmen dieses Naturgesetz zu umgehen versuchen – mit großem Erfolg! Die menschliche Absicht steht den natürlichen Verbindungen häufig im Weg. Kunden und Unternehmen bzw. Produkte finden nicht mehr zusammen. Auswüchse von Product Placement, POS-Aktionen, Cross-Selling-Angeboten und mehr zeugen von der Absicht, Menschen von etwas zu begeistern, das sie von sich aus nicht kaufen würden.
Dabei wäre die natürliche Lösung so einfach: Ein gutes Produkt, das authentisch präsentiert wird, zieht den Käufer an, der bereits danach sucht.
Ein altes deutsches Sprichwort sagt: „Wie man in den Wald hinein ruft, so hallt es wieder zurück!“ Meine Ausstrahlung, mein Handeln, meine Persönlichkeit bestimmen, was mir im Leben begegnet, bzw. was ich anziehe.
Das Wort „Person” setzt sich im übrigen aus den Worten per (= hindurch) und sonum (=Ton) zusammen und bedeutet demnach: hindurch tönen. Unser persönliches Auftreten in der Welt ist somit immer von der Frage geprägt: „Was klingt durch mich hindurch?“ Genau mit dieser Schwingung gehe ich mit der Welt in Resonanz und ziehe immer das an, was zu mir passt.
Wer also unzufrieden ist mit den Schicksalsschlägen in seinem Leben, braucht nicht mit dem Leben an sich zu hadern. Vielmehr gilt es persönlich zu hinterfragen: „Was strahle ich aus, um dieses Leben anzuziehen?“ In dieser Erkenntnis liegen Lösung und Heilung zugleich.

Resonanzen in der Musik

Bei Resonanz geht es im Wesentlichen immer um ein Wechselspiel zwischen zwei Energieformen: Die potentielle Energie gleicht der einer gespannten Feder. Die kinetische Energie stammt aus der Bewegung. Spannung und Bewegung sind die gegensätzlichen Kräfte, die in der Musik notwendigerweise aufeinander wirken. Ohne Wechselspiel zwischen diesen beiden Kräften wäre nix zu hören.Rund 80 Resonanzen bringt eine gute Geige in ihrem Spielbereich hervor. In der Klangfarbe zeigt sich die Ambivalenz zwischen Wärme und Brillanz. Der Geigenbauer Martin Schleske beschreibt es wie folgt: „Die Wärme ist nicht dumpf, die Brillanz nicht scharf, denn Wärme und Brillanz sind in jedem Ton eine hörbare Beziehung. Sie bilden klanglich einen harmonischen Gegensatz.“
Auch das menschliche Leben wird vom Wechselspiel zweier polarer Kräfte bestimmt, Spannung und Bewegung, Geben und Nehmen, Hoffen und Handeln, … Die harmonischen Gegensätze gleichen der potentiellen und kinetischen Energie einer Resonanz. Wie wir diese Gegensätze „zum Klingen bringen“ bestimmt die Klangfarbe in unserem Leben, unsere Persönlichkeit.
Ein gewaltiges Resonanzpaar liegt im Hören und Tun. Wie es für Resonanzpaare typisch ist, bringt das Eine das Andere hervor. Wer nur HÖRT und das TUN vernachlässigt, steckt in der Falle des Intellektualismus. Das Einzige, was für diese Menschen zählt, ist die theoretische Lehre. Sie begreifen die Welt in der Theorie. In ihrem Leben wollen sie davon praktisch nichts umsetzen.
Umgekehrt: Wer nur TUT und auf HÖREN verzichtet, hängt im Pragmatismus fest. Wer nicht nach dem Sinn des Handeln fragt, wird Dinge zwar abarbeiten, versäumt jedoch, Aufgaben zu erfüllen.
Beide Geisteshaltungen verhindern Lebendigkeit, weil sie das jeweils andere ausschließen. Ein lebendiges Leben braucht das harmonische Wechselspiel der Widersprüche. Wie bei einer Pflanze müssen manche Ideen erst gesät werden, um später zu reifen und Früchte zu bringen.
Im STEAUF-Spiel werden sich die Spieler ihrer „Klangfarbe“ bewusst, womit sie mit anderen in Resonanz treten. Sie erkennen die Widersprüche in ihrem Leben und gestalten daraus ein lebendiges Wechselspiel.

Auszug aus dem Buch von Aufleger, Stefanie (2019): Lebendige Unternehmen spielen!

STEAUF_Wabe

STEFANIE AUFLEGER

Lebendige Unternehmen lernen von der Natur! Nach diesem Leitsatz lebe und arbeite ich seit vielen Jahren. Gern teile ich meine Erfahrung mit anderen Unternehmer*innen, Führungskräften und Start-ups.

Meine Spezialgebiete sind: Führungsfragen, Betriebsentwicklung, Strategische Kommunikation, Krisen- und Konfliktmanagement. In der Supervision lege ich meinen Fokus auf die Bedürfnisse meines Gegenübers. Meine Impulse dienen der Motivation, der Reflexion, der Orientierung und der Ermutigung, den nächsten Schritt gehen zu können. Ab und an gibt es auch mal eine „Kick-in-my-Ass“-Ansage. Natürlich wertschätzende und nur dann, wenn es dem Vorankommen dient ;o)

Gern lade ich Sie in die STEAUF-Werkstatt nach Konstanz ein. Ein Austausch ist jedoch auch via Telefon oder Zoom/Skype-Meeting möglich. Terminanfragen bitte an kontakt@steauf.de.

Ich freue mich auf Sie!

Herzlicher Gruß
Stefanie Aufleger

TERMINANFRAGE

NATÜRLICH möchte ich mehr über das STEAUF Prinzip "LERNEN VON DER NATUR" erfahren.
Ich interessiere mich für einen kostenlosen Gesprächstermin (ca. 30 Min) mit Stefanie Aufleger in der STEAUF-Werkstatt.

Ein Gespräch wäre für mich am besten
telefonischvia Zoom/Skypein Verbindung mit einem persönlichen Besuch in der STEAUF-Werkstatt

Bitte kontaktieren Sie mich, wegen eines Terminvorschlags.


Lebendige Unternehmen lernen von der Natur. Seit Millionen von Jahren gestaltet die Natur ihre lebendigen Organismen höchst effizient, nachhaltig und gemeinwohlorientiert. Wäre es nicht sinnvoll, ein so erfolgreiches Wachstumskonzept auf Unternehmen zu übertragen? Genau das macht Stefanie Aufleger. Mit dem STEAUF Spiel zeigt sie den Weg auf, um lebendige Unternehmen zu gestalten. Spielerisch einfach lernen Unternehmen vom Best-Practice-Partner: Der Natur selbst.

Natürlich Wachstum – Das STEAUF-Prinzip zeigt lebendigen Unternehmeneinen natürlichen Weg aus der Krise. Inspiration bietet das virtuelle Wirtschaftsbuch „Lebendige Unternehmen spielen!“ als 360-Grad-VR-Rundgang.

#Business-Coaching #Konstanz #Bodensee #lebendigeUnternehmen #Organisationsentwicklung #Teamentwicklung #Holacracy #Leadership #Nachhaltigkeit #Gemeinwohl Ökonomie #Werte #ganzheitlichesManagement #STEAUF #STEAUF-Werkstatt #UnternehmensSpiel #Sinn #StefanieAufleger #Keynote #Speaker #Vortrag #Trainer #GenetischerCode #LernenvonderNatur #Agil #VUKA