SPÄTE ERKENNTNIS
28. September 2022
AUTHENTIZITÄT
30. November 2022
Wo viel Schatten ist, da ist auch Licht. Eine tröstliche Botschaft in dunklen Zeiten. Heute haben wir die erste Kerze angezündet und starteten in die Adventszeit.

Alle Jahre wieder? Diesmal weiß man nicht so recht, was diesen Winter auf uns zukommen mag. Man denkt an Energiepreise, Kriegstreiben, hört von drohenden Blackouts, Mangel an Arbeitskräften und Rohstoffen, etc. Gerade nach Corona wäre es soooo schön, wenn dieser Winter befreit und unbeschwert sein könnte.

Ich habe mich heute gefragt: Was kann ich zur Adventszeit beitragen? Welcher lichtvolle Impuls geht von STEAUF aus?
Gerade im Berufsleben sind die Arbeitstage für die Meisten anstrengender geworden. Sowohl UnternehmerInnen als auch Mitarbeitenden fehlt oft die Perspektive – das Licht am Ende des Tunnels, das sie anzieht. Jeden Tag eine neue „Schreckensmeldung“ oder „Krankmeldung“. Diesem Zustand möchte ich gerne LICHTBLICKE entgegensetzen.

Gedacht – getan! Die Idee für den STEAUF-Adventskalender ist geboren. Ab dem 1. Dezember gibt es täglich einen Lichtblick, einen Impuls für Menschen im Arbeitsleben, der Mut machen soll.

Ich freue mich darauf, Themen aufzugreifen, welche das Bedürfnis der Zeit widerspiegeln. Da bleibt es nicht aus, auch für mich zu reflektieren, mit welchen Aspekten ich selbst in Resonanz gehe.

Wo zum Beispiel bin ich mir meiner LICHTBLICKE bewusst. Trotz der herausfordernden Jahren, mit Corona, Lockdown, Homeschooling, Ausgrenzung, etc. bleiben all jene erhellenden Momente in Erinnerung, die Freude brachten, Mut machten, Perspektiven aufzeigten. Es mussten nicht die ganz großen Gesten sein. Oft waren es die kleinen Momente, die sich in meinem Herzen  einbrannten: Das Lächeln meiner Tochter, als ihr mein Freund Dominik die Homeschooling-Zeit versüßte und sie in die Kunst der Jonglage und Akrobatik einführte. Das Gespräch mit Schwester Benedicta-Maria vom Kloster Hegne, deren Sicht aufs Leben mein Herz zutiefst berührte und ich über sie meinen neuen Coach kennenlernte. Die Gemeinwohltage mit der Spitalstiftung im Erlebniswald Mainau, als in der Diskussion über Impflicht KollegInnen zunächst aufeinander losgingen, sich dann gegenseitig zuhörten, die andere Position verstanden und zum Schluss einander in den Armen lagen. Versöhnung – ein unfassbar schöner Moment!

Und heute? Derzeit schenkt Meister Heuser mir verschiedene Lichtblicke. Mit seiner Fotokamera begleitet er mich bei Projekten und unterstützt mich auch in der Erstellung dieses Adventskalenders.

Ja, wenn man so nachdenkt, dann überwiegen die Lichtblicke in meinem Leben. Vielleicht ist es doch eine Frage der Perspektive, ob es eher hell oder düster ist? Falls ja, dann werde ich meinen Fokus genau darauf richten: Auf das Licht, statt auf den Schatten.

Und du? Lass dich anstecken!

Bleibt lebendig!
Eure Stefanie

#steauf #lebendigeUnternehmen #meisterheuser #gemeinwohl #schwarmintelligenz #teamentwicklung #organisationsentwicklung #ecogood #lernenvondernatur #mainauerlebniswald

%d Bloggern gefällt das: